„Paderborn überzeugt.“ richtet sich neu aus

Marina Scheiderbauer übernimmt die Geschäftsführung

Bereits zum 1. Januar hat Marina Scheiderbauer ihr Amt als neue Geschäftsführerin von "Paderborn überzeugt. e.V." (PBÜ) von ihrer Vorgängerin Uta Wolff übernommen. Mit Bestellung der neuen Geschäftsführung wurde auch der Standort des Vereins verlegt und das Spektrum der von PBÜ unterstützten Aktivitäten neu ausgerichtet. Ziel des Vereins ist es, die Attraktivität und das Image der Stadt lokal, regional und überregional zu fördern.

Die umfangreiche Neuausrichtung der Förderaktivitäten von PBÜ wird sich in den nächsten Jahren auf die Unterstützung der „garage33“ konzentrieren. Das ist eine gemeinsam von der Stadt Paderborn, der Universität Paderborn und PBÜ ins Leben gerufene Gründerwerkstatt für junge Unternehmen. Sie soll sowohl Start-ups als auch bestehenden Firmen einen Raum für Kreativität bieten und sie somit langfristig in der Region halten.

„Wir danken Uta Wolff für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und ihr enormes Engagement, mit dem sie unseren Verein in den vergangenen Jahren einen großen Schritt vorangebracht hat“, erklärte Dr. Otto Drosihn, der Vorsitzende des Vorstands. „Wir freuen uns, diese positive Entwicklung mit Marina Scheiderbauer auch zukünftig fortzusetzen.“

Auch die Geschäftsstelle von PBÜ wird zukünftig direkt in der „garage33“ im Paderborner Technologiepark angesiedelt sein, um der engen Verzahnung mit dieser zukunftsweisenden Einrichtung Ausdruck zu verleihen.

 

garage33 – Geschäftsführung

Marina Scheiderbauer übernimmt die Geschäftsführung

Freuen sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit zur Stärkung der Attraktivität von Paderborn um Umgebung (v.l.n.r.): Michael Dreier (Bürgermeister von Paderborn), Marina Scheiderbauer (neue Geschäftsführerin von PBÜ) und Dr. Otto Drosihn (Vorsitzender des Vorstands von PBÜ).