Sprinterin Chantal Butzek gewinnt Sportnachwuchspreis

Der Sportnachwuchspreis 2016 krönt das Sportjahr von Chantal Butzek vom LC Paderborn und macht sie laut eigenen Angaben sehr stolz.

Ein Highlight 2016 war ihre Teilnahme an der Hallen-Weltmeisterschaft in Portland. Sie qualifizierte sich mit ihrer persönlichen Bestzeit für die 60 Meter: 7, 27 Sekunden.

Die U20-Weltmeisterschaft im polnischen Bydgoszcz war aus Sicht der Sportlerin auch ein voller Erfolg: Die 19-Jährige verteidigte den Deutschen U20-Meistertitel über 100 Meter und lief mit 11,59 Sekunden ihre persönliche Bestzeit. Zudem gewann sie mit der Staffel Bronze.

Chantal Butzek will ihr Potential voll entfalten und hat es sich zum erklärten Ziel gesetzt unter 7,25 Sekunden zu laufen. Auch privat läuft es rund: Seitdem Wintersemester studiert die Sportlerin Deutsch und Sport auf Lehramt an der Universität Paderborn.

 

 

Die Stadtschreiberin