Unternehmen für Erhalt des Flughafens

In die Diskussionen um den Fortbestand des Flughafens Paderborn-Lippstadt meldet sich nun der Verein „Paderborn überzeugt” zu Wort. Einige Mitgliedsunternehmen, allesamt bedeutende Arbeitgeber in der Region, sprechen sich deutlich für den Erhalt des Flughafens aus.

Bundesweit kämpfen kleinere Flughafenstandorte mit rückläufigen Passagierzahlen; die Corona-Pandemie verschärft zudem die wirtschaftliche Lage der Regionalflughäfen. Ein Pauschalurteil über den Fortbestand des Flughafens Paderborn-Lippstadt allein mit Blick auf die Passagierzahlen und die betriebs­wirt­schaft­li­chen Kenn­zah­len zu fällen, ist aus Sicht der Unterzeichner allerdings vorschnell und zu wenig zukunftsorientiert gedacht. Denn der Flughafen ist und bleibt für die Unternehmen in Paderborn und der Region OWL ein wichtiger Bestandteil der Infrastruktur.

Ziel der Initiative „Paderborn überzeugt“ war es von Anfang an, die Attraktivität und das Image der Stadt lokal, regional und überregional zu fördern, um insbesondere Leistungsträger für den Standort Paderborn zu gewinnen beziehungsweise sie am Standort zu halten. Für potenzielle Mitarbeiter, Fach- und Führungskräfte ist die unkomplizierte Anbindung an das Flugnetz ein wichtiges Argument, in Paderborn – aber auch in den Nachbarstädten und -kreisen – zu arbeiten und zu leben.

Der Flughafen Paderborn-Lippstadt gewährleistet die Anbindung unserer Region für Geschäftsreisende und Mitarbeiter. Unternehmen, die in der Elektro-, IT-, Konsumgüter- oder Automobilindustrie tätig sind, agieren im internationalen Wettbewerb. Für alle geht es darum, einerseits für Kunden, aber auch für Mitarbeiter gut erreichbar zu sein.

Ohne Frage ist als Reaktion auf die seit Jahren rückläufigen Fluggastzahlen eine Anpassung der Kapazitäten und eine zukunftsorientierte Neuausrichtung des Flughafens notwendig. Die einfache Schließung wäre aus Sicht der Unternehmen die denkbar schlechteste Entscheidung.

Paderborn überzeugt steht bereit, an der Zukunft des Flughafens mitzuarbeiten.

Dr. Otto Drosihn, Vorsitzender | Paderborn überzeugt

Paderborner Flughafen